Artikel von Oliver Haarmann

Ich studiere Wirtschaftspsychologie und in mir steckt ein kleiner Sherlock, denn gute Psychothriller gehören zu mir wie das Ginger Beer in den Stoli, was mich auch gleich zu meinem Lieblings-Drink führt. Wenn ich nicht gerade arbeite, wird immer ausgiebig gekocht, die neusten Netflix-Produktionen geschaut oder im englischen Garten eine Runde gekickt. Sobald es das Budget zulässt, wird die nächste Reise geplant, am liebsten in sonnige Länder, denn ich bin ein absoluter Sommermensch. Meine große Liebe gilt außerdem der Musik. Teilt euer Feedback gerne auf Instagram @WEEZYXXII mit mir.

Schweinelende mit Rotweinsauce

„Leute, die es lieben zu essen, sind immer die besten Leute“ – An unserem gemeinsamen Wochenende in Stuttgart hatte ich die Möglichkeit für unser ganzes Team was richtig schmackhaftes zu kochen. Meine Wahl fiel mir sehr leicht, denn ich liebe lecker zubereitetes Fleisch und bin der allergrößte Fan von Saucen!

Top 3 der Tapas Bars in Barcelona

Was kommt Euch in den Sinn wenn ihr an Spanien, genauer gesagt Barcelona denkt?
Vielleicht das Meer? Oder die berühmten Gaudí-Gebäude? Eventuell assoziiert ihr es auch mit Lionel Messi, Neymar, Suarez und Co…
Wir haben uns hauptsächlich aus einem kulinarischen Grund auf die Reise in die sonnige katalanische Metropole begeben – wir waren auf der Suche nach den besten Tapas und Sangria! Hier unsere Top 3, der besten Tapas Bars im Zentrum Barcelonas. Yummy!

Home is where my bag is – Bali Teil 1

In den letzten Wochen haben wir Euch in unserer Reiseblog-Reihe „Home is where my bag is“ schon an die verschiedensten Orte Malaysias mitgenommen. Nun geht die Reise endlich weiter – ich hoffe Ihr habt Spaß daran zu lesen, wie wir die Trauminsel „Bali“ wahrgenommen und erlebt haben. Die Nacht des Wartens an KLIA 1 Nach einem in etwa zwei-stündigen Flug kommen wir dieses Mal, spät abends, an dem etwas abgelegenen Flughafen „Kuala Lumpur-Sultan Abdul Aziz...

Home is where my bag is – Malaysia Teil 3

Nach einer guten Stunde Flug mit Air Asia, der uns pro Kopf gerade Mal 30€ gekostet hat, landen wir wohlbehalten am Flughafen Penang, ungefähr 45 Minuten von der, auf dieser Insel liegenden Stadt namens „Georgetown“ entfernt. Der Checkout funktioniert schnell und reibungslos. Wir holen unsere Rucksäcke und stellen uns wieder am Taxicounter an (wie wir in „Malakka“ gelernt haben, der beste und seriöseste Weg ein Taxi zu bekommen). Nach kurzer Wartezeit werden wir unserem...

Home is where my bag is – Malaysia Teil 2

Nach einer ca. zwei stündigen Fahrt mit unserem kleinem Reisebus, die mehr oder weniger angenehm verlief, kommen wir nun endlich in der gemütlichen Hafenstadt Malakka an. Gebucht haben wir spontan wie immer einen Abend davor. Rückwirkend betrachtet eine der schönsten und besondersten Unterkünfte unserer Reise – THE RUCKSACK CARATEL.

Home is where my bag is – Malaysia Teil 1

Wie wir vor einigen Wochen schon auf EL2S geteasert haben, sind Jule und ich Anfang März nach Südostasien gereist, um die Kultur, Natur und Schönheit Malaysias und Indonesiens etwas zu erkunden und entdecken. Heute möchte ich von unserer ersten Woche in Malaysia berichten.

One Night in Petra Teil 2

Die Felsengräber erreicht man über einen recht steilen, über Gestein und Geröll verlaufenden Weg, den wir uns mit ein paar anderen Wanderlustigen, die trotz der 40 Grad im Schatten, ihrer Chance das Wunderwerk der Nabatäer aus nächster Nähe betrachten zu können, nutzen wollten.

One Night in Petra Teil 1

In Verbindung einer Israel-Rundreise vor ca. zwei Jahren kamen meine Freundin, ein sehr guter Freund von uns und ich in Jerusalem zu dem Entschluss, einen kleinen Abstecher ins benachbarte Jordanien zu unternehmen, um die sagenumwobene Felsenstadt „Petra“ in ihrer vollen Pracht bestaunen zu können.