Wer wie ich in einem Online-Betrieb tätig ist, kommt um Google, Facebook und andere Portale nicht herum. Dabei ist es schwer sich nicht ablenken zu lassen und trotzdem produktiv zu bleiben. Jetzt hat Google aber Minispiele programmiert, die direkt in der Suche gespielt werden können. Ein weiterer Schritt Richtung Tod der Produktivität!

Dass es im Facebook Messenger kleine lustige Spiele gibt, wie Fußball hochhalten, Basketball oder Schach, ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Es reicht das entsprechende Wort zu tippen und “senden” zu drücken, und schon geht es los. Zum Glück sind wir alle in der Arbeit (noch) so abhängig von Facebook, wodurch man ganz gut um diese Spiele herum kommt. Da diese Art von Spielen ganz gut bei den Leuten ankommen, gibt es sie jetzt auch bei der beliebtesten Suchmaschine der Welt.

Google Tic-Tac-Toe

Das erste Spiel ist der Klassiker Tic-Tac-Toe. Dieses süchtig machende Spiel hat mich schon auf Papier um mehrere Stunden meines Lebens gebracht. Nun ist es im Browser gegen einen Computer spielbar. Dafür muss man lediglich “Tic Tac Toe” in die Suchmaske von Google eingeben und schon geht es los! Man muss sagen, dass der Computer ganz gut mithält, sich aber mit den einen oder anderen Trick einfach austricksen lässt. Nichtsdestotrotz ist meine Produktivität um einiges eingebrochen.

Das Google Minispiel "Tic Tac Toe"
Das Google Minispiel „Tic Tac Toe“

Google Solitär

Das nächste Spiel ist ebenfalls ein Klassiker und gehört zu den meiste gespielten Spielen der Welt. Die Rede ist von Solitär, dem Kartenspiel. Also ab in die Suche und “Solitaire” eingeben. Dieses Spiel öffnet sich allerdings in einem Pop-Up Fenster, was für Beobachter leichter bemerkbar ist. Man könnte in der Arbeit also schneller auffliegen. Das Spiel ist bekanntlich für eine Person gedacht, weswegen kein Computer-Gegner benötigt wird. Das Spiel läuft zudem super flüssig und macht großen Spaß!

Mit Solitär lassen sich einige Stunden verplempern
Mit Solitär lassen sich einige Stunden verplempern

Es kann davon ausgegangen werden, dass Google in Zukunft weitere Spiele hinzufügen wird. Wer also mal die Nase voll hat und abschalten will, dem kann ich diese beiden Google Browser-Spiele wärmstens ans Herz legen. Aber bloß nicht erwischen lassen 😉

Richard Wiswesser

In München geboren und trotzdem als "Preiß" abgestempelt, Fußballer mit Leib und Seele (wenn auch semi erfolgreich), absoluter Tech-Nerd mit Vorliebe für Apple und Smart Home, zocke hauptsächlich FIFA und Action Adventure Spiele wie „Zelda“ und „Uncharted“, und wenn ich mir eine Superkraft aussuchen könnte, dann wäre es, die Zeit zu kontrollieren.

Alle Beiträge anzeigen