Vor wenigen Tagen wurde ich von einem Kumpel auf einen Künstler aufmerksam gemacht, der komplett an uns vorbeigegangen ist. Sein Name ist Christopher Gallant, besser bekannt als “Gallant”, und er ist schon jetzt ein weltweit gefragter Mann. Wir haben uns sein neues Debütalbum “Ology” angehört und sind hin und weg. Ein absolutes Muss für alle alt-R’n’B Fans!

11081422_1114504785232774_7718100211772961402_n
Das Coverbild von Gallants Debutalbum „Ology“ (© Gallant)

Emotionaler geht es kaum

In den US-Medien hat Gallant schon eine gewisse Resonanz genossen. Dabei ist der Sänger und Songwriter aus New York noch gar nicht lange bekannt. Der alt-R’n’B Künstler, der sich im selben Genre wie die bekannten Größen Frank Ocean und The Weeknd bewegt, ist ein Paradebeispiel eines “Rising Stars”. Bereits zu Schulzeiten hat der heute 24-jährige mit dem Schreiben von Liedern begonnen, um die jugendlichen Emotionen zu verarbeiten. Er selbst beschreibt seinen Bezug zur Musik als erlösend, da seine Musik für ihn wie ein Tagebuch dient.

Nach seinem Abschluss an der New York University, entschied sich Gallant für einen gewagten Karriereschritt und zog nach Los Angeles. Dort wurde er schnell von seinem jetzigen Manager Jake Udell entdeckt – der Manager, der auch EDM Stars wie Krewella und Zhu vertritt. Dass Udell von Gallants Künsten überzeugt war ist kein Wunder, denn solch eine Stimme gepaart mit tiefgründigen Texten findet man selten.

Von L.A. in die Welt

Gallant zählt schon jetzt zu den gefragtesten jungen Künstler in den USA. Gallants USP ist ganz klar seine außergewöhnliche Stimme. Denn für einen Mann kann er verdammt hoch singen und es gleichzeitig gut klingen lassen. Und genau diese imposante und schlagfertige Stimme hat den einen oder anderen Superstar schon angezogen. So hat zum Beispiel Seal zusammen mit Gallant Tracks vom neuen Album “Ology” gesungen. Die glücklichen Coachella-Besucher hatten zudem das Vergnügen, Gallant live performen zu sehen.

Sein aktuelles Album “Ology” gibt es kostenlos auf SoundCloud zu hören. Viel Spaß!

Fotos: Gallant

Richard Wiswesser

In München geboren und trotzdem als "Preiß" abgestempelt, Fußballer mit Leib und Seele (wenn auch semi erfolgreich), absoluter Tech-Nerd mit Vorliebe für Apple und Smart Home, zocke hauptsächlich FIFA und Action Adventure Spiele wie „Zelda“ und „Uncharted“, und wenn ich mir eine Superkraft aussuchen könnte, dann wäre es, die Zeit zu kontrollieren.

Alle Beiträge anzeigen