Seit kurzem ist das neueste Album von Kanye West “The Life of Pablo” auch auf Spotify und Apple Music erhältlich. Das feiern wir natürlich aufs Höchste! Aus diesem Anlass haben wir für Dich die Hip Hop Tracks gesammelt, die uns im ersten Quartal 2016 am meisten gefallen haben.

Kanye West – Famous

Sein neues Album “The Life of Pablo” war bisher exklusiv auf Jay-Zs Musikstreaming-Dienst Tidal veröffentlicht. Die Massen können sich aber freuen, denn Kanye hat nachgegeben und sein Album jetzt universal zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns besonders, dass Kanye wieder zu Old School Hip Hop findet und entsprechende Melodien in seine Musik verbaut.

2Chainz – Gotta Lotta

In „Gotta Lotta“ gibt Lil Wayne sein Comeback an der Seite von 2Chainz. In letzter Zeit war vom „Lollipop“-Rapper wenig zu hören. Mit 2Chainz zusammen ist aber ein richtig gutes Lied entstanden, dass zum Headnod einlädt.

Drake – Hotline Bling

Drake hat die Charts weltweit mit „Hotline Bling“ nur so überschwemmt. Der Fakt, dass das Lied noch heute für positive Ohrwürmer sorgt, spricht für die Qualität des Tracks. Eines unserer Highlights für dieses Jahr.

Rihanna – Work

Wie „Hotline Bling“ ist auch „Work“ in allen Charts vertreten. Die Kombination Rihanna und Drake lässt aber auch nichts anderes zu. Während sich die Mehrheit der Hörer noch immer nicht sicher ist, was Rihanna genau singt, lädt das Lied definitiv zum tanzen ein.

Kendrick Lamar – untitled 03 | 05.28.2013.

Kendrick Lamar hat ein eher kurioses Album rausgebracht. Das liegt nicht an der Musik selbst, die wirklich klasse ist, sondern an der Wahl der Titel. Jedes Lied fängt nämlich mit „untitled“ an, gefolgt von der Liednummer und dem Aufnahmedatum. An der Qualität des Albums ändert das allerdings nichts.

Yung Dash – Momma I Made It

Obwohl Yung Dash noch nicht zu den bekanntesten Rappern gehört, hat er mit „Momma I Made It“ einen richtigen Kracher veröffentlicht. Mit diesem Lied hat er sich schnell einen Namen gemacht, weswegen man ihn schon bald zusammen mit namenhaften Künstlern hören wird. Wir freuen uns!

Megaloh – Regenmacher

Auch ein Deutscher ist dabei! Und dieser hat es faustig hinter den Ohren. In Deutschland schon bekannt – zumindest in der Hip Hop Szene – klettert er die Karriereleiter stetig hoch. Mit seinem neuen Album und dem Track „Regenmacher“ hat er in den ersten Wochen auch schon für mächtig Aufsehen gesorgt. GERMAN HIP HOP IS NOT DEAD!

Newcomer

Zusätzlich haben wir Künstler entdeckt, die bisher noch keine großen Wellen geschlagen haben. Während manche wohl eher in kleineren Kreisen Fans finden werden, sind andere nahezu prädestiniert Ruhm und Erfolg zu erlangen. Unabhängig von deren Erfolg im schwer umkämpften Musikmarkt, sind alle Lieder echte Juwelen!

Dazu gehören: Brevner – All We Know | Fraxo – Dead To Me | Gene Galuska – Listen to your heart | Desiigner – Panda | Greyson Chance – Hit & Run | Jorja Smith – Blue Lights | Sampa the Great – Blue Boss

Alle Tracks findest Du im Folgenden gesammelt in Playlists auf Apple Music und Spotify:

Richard Wiswesser

In München geboren und trotzdem als "Preiß" abgestempelt, Fußballer mit Leib und Seele (wenn auch semi erfolgreich), absoluter Tech-Nerd mit Vorliebe für Apple und Smart Home, zocke hauptsächlich FIFA und Action Adventure Spiele wie „Zelda“ und „Uncharted“, und wenn ich mir eine Superkraft aussuchen könnte, dann wäre es, die Zeit zu kontrollieren.

Alle Beiträge anzeigen