In der Nacht zum Montag startet mal wieder eines der größten Sport Events der Welt – und feiert gleichzeitig Jubiläum! Der Super Bowl geht in die 50. Runde. Dieses Jahr treffen die Carolina Panthers auf die Denver Broncos aufeinander. Es stellt sich jedoch wie immer die Frage, wo man den Super Bowl überhaupt anguckt. Deshalb haben wir die besten Orte in Deutschland für Dich ausfindig gemacht.

Am 08.02., um 00:30 ist es soweit. Dann startet der Super Bowl in Deutschland. Live übertragen wird das Spiel auf Sat.1 Ran. Doch weil Zuhause (und am schlimmsten noch alleine) schauen langweilig und öde ist, haben wir jeweils für Berlin, Hamburg, München, Köln und Stuttgart den besten Public Viewing Ort gesucht und gefunden.

Berlin – FC Magnet Bar

Die kultige Bar in Berlin Mitte ist bekannt für ihre Live Sport Übertragungen. Obwohl meistens Fußball gezeigt wird, ist die FC Magnet Bar einer der Hotspots in Berlin für Live Sport. Für Essen ist zudem auch gesorgt, denn wie es für die USA gehört, serviert die Bar leckere Hot Dogs. An der Atmosphäre wird es also nicht scheitern. Die FC Magnet Bar lädt am Sonntag ab 22 Uhr zum gemeinsamen Super Bowl gucken ein.

Infos und Reservierung auf: FC Magnet Bar

Hamburg – Herzblut St. Pauli

Wo feiert man am Besten in Hamburg? Natürlich auf der Reeperbahn! Das bekannte und gut besuchte Herzblut plant für den Super Bowl eine große Party. Mit mehreren Leinwänden und Flatscreens ist für das perfekte Viewing Erlebnis gesorgt. Für den Magen gibt es verschiedene amerikanischen Delikatessen. Alles für einen perfekten Abend. Einlass ist kostenfrei ab 22 Uhr.

Infos: Herzblut / Reservierung: Bookatable

München – TonHalle

Deutschlands größte Super Bowl Party steigt aus unserer Sicht in der TonHalle München. Wie jedes Jahr wird hier ein enormes Public Viewing aufgezogen, mit 40 qm Leinwand. Es gibt viel Platz, verschiedene passende Speisen und Getränke. Sicherlich werden sich die Munich Cowboys wieder blicken lassen und mitfeiern. In der TonHalle wird allerdings 10 € Eintritt verlangt, welches aber ein Freibier inkludiert.

Infos und Reservierung: TonHalle

Köln – Joe Champs

Obwohl das Joe Champs eine Kette ist, bietet es sich hier sehr gut an, den Super Bowl zu schauen. Auf einer enormen Leinwand und mehreren Flatscreens, könnt ihr von dem Platz aus gut sehen. Die Küche bietet gute verschiedene Gerichte, die man generell unter „Sports Bar Food“ einordnen kann. Um 23:30 beginnt dort die Super Bowl Party, doch Gäste können gerne schon früher hingehen.

Infos und Reservierung: Joe Champs

Stuttgart – UFA Palast

Wie jedes Jahr veranstalten die Stuttgart Scorpions eine Super Bowl Party im UFA Palast. Selbstverständlich wird auch hier für Essen und Verpflegung gesorgt. Ab 22 Uhr könnt ihr euch einen der 600 Plätze schnappen und das Spiel auf einer 176 qm großen Leinwand anschauen. Für diese Party wird allerdings ein Eintrittsgeld von 10 € abverlangt.

Infos: Stuttgart Scorpions

Eines der Highlights 2016

Egal für welche Location ihr euch letztendlich entscheidet, ein Hammer Event wird es allemal. Mit der von Lady Gaga gesungenen Nationalhymne und der Halftime show mit Coldplay, Beyoncé und Bruno Mars, lohnt sich das lange Aufbleiben auf jeden Fall.

Richard Wiswesser

In München geboren und trotzdem als "Preiß" abgestempelt, Fußballer mit Leib und Seele (wenn auch semi erfolgreich), absoluter Tech-Nerd mit Vorliebe für Apple und Smart Home, zocke hauptsächlich FIFA und Action Adventure Spiele wie „Zelda“ und „Uncharted“, und wenn ich mir eine Superkraft aussuchen könnte, dann wäre es, die Zeit zu kontrollieren.

Alle Beiträge anzeigen