Kürzlich waren wir zum ersten und ganz sicher nicht zum letzen Mal beim Dorfwirt & Friends: Esszimmer-Kochbar-Weinraum im Unterammergau dinieren und wir können jetzt schon mal vorwegnehmen, es war ein ganz besonderes Erlebnis!

Was Wirt und Betreiber Thomas Zink dort mit Family & Friends auf die Beine gestellt hat, ist ganz großes Food-Kino! Das Konzept des Dorfwirts ist simple wie genial, denn es gibt keine Speisekarte. Auf den Teller kommen nur frische und regionale Produkte aus Bayern und da man sich in seiner kreativen Freiheit nicht einschränken lassen möchte, kommen so gut wie jeden Tag andere Menü-Kreationen aus der Küche.

Spitzenküchen zu moderaten Preisen

Jeder Gast hat die Wahl zwischen 4-6 Gängen, die preisliche bei moderaten 59€ starten und bei immer noch sehr fairen 79€ enden. Auch die Weinbegleitung lässt keine Wünsche übrig und kann für 8€ pro Gang dazu gewählt werden. Wir haben uns gestern für das volle 6-Gänge-Programm entschieden und diese Entscheidung auf keinen Fall bereut! Es ging los mit einem köstlichen Ziegenkäsestrudel mit Belugalinsensalat, dazu gab es ein Rote-Bete-Tatar mit Senfkaviar und fermentierten Radieschen. Einfach mega! Als zweiten Gang gab es krossen Schweinebauch auf zweierlei vom Blaukraut mit Teriyaki-Sauce. Dananch ging es weiter mit einem leckern Stück Zander auf Palmkohl mit Kürbis-Ravioli in einer verboten guten Beurre blanc. Darauf folgte ein zartes Bœuf à la Mode auf buttrigem Kartoffelstampf mit grünen Bohnen in einem feinen Rotweinjus. Unser persönliches Highlight war der fünfte und vorletzte Gang. Verschieden Wurzel-Kreationen (Sonnenwurzel, Kerberwurzel und Peterwurzel) mit den besten zwei Stückchen Lammrücken, die wir wahrscheinlich je gegessen haben, auf einem Petersilienwurzelpüree. Zum Schluss gab es noch ein Schokoküchlein mit flüssigem Kern und Eierlikör-Eis. Alles einfach unbeschreiblich gut – das muss man einfach selbst probiert haben!

Unser Resümee – Dorfwirt & Friends

Wir sind absolut begeistert vom grandiosen Konzept des Gasthauses Dorfwirt & Friends! Die allesamt köstlichen Gänge, die hervorragenden Weinauswahl und vor allem die unglaublich herzliche Art des ganzen Teams, angefangen bei Wirt und Betreiber Thomas Zwink hat uns auf Anhieb begeistern und der ganze Abend hat sich für uns angefühlt, als wären wir bei einem verdammt guten Abendessen, bei Freunden daheim. Ein Gefühl, das besonders bei Spitzenrestaurants, heutzutage leider viel zu selten vermittelt wird. Daher freuen wir uns schon närrisch, auf den nächsten Besuch bei unseren neuen Freunden vom Dorfwirt im Unterammergau.

Wenn ihr mehr erfahren wollte, besucht doch einfach die Seite vom Dorfwirt & Friends

 

Du hast Lust auf leckere Ramen Suppen? Slurp München

Oliver Haarmann

Ich studiere Wirtschaftspsychologie und in mir steckt ein kleiner Sherlock Holmes, denn gute Thriller auf dem Kindle, gehören zu mir wie das Ginger Beer in den Gin, was mich auch gleich zu meinem Lieblingsdrink führt. Wenn ich nicht gerade mit einem unserer Projekte beschäftigt bin, wird ausgiebig gekocht, die neusten Netflix-Produktionen geschaut oder im Englischen Garten eine Runde mit Freunden gekickt. Sobald es das Budget zulässt wird die nächste Reise geplant, am liebsten in sonnige Länder, denn ich bin ein absoluter Sommermensch! Meine große Liebe gilt außerdem der Musik. Teilt euer Feedback gerne auf Instagram @oh.xxii mit mir.

Alle Beiträge anzeigen