Wer heutzutage noch der Meinung ist, dass Design keine wichtige Rolle in unserem alltäglichen Leben spielt, liegt einfach falsch. Nicht umsonst fühlen wir uns angezogen durch minutiös gestaltete Möbel, wunderschöne Architektur oder bis ins kleinste Detail geformte Elektronikgeräte. Gutes Design findet immer mehr Zustimmung, was auch wohltätige Organisationen dazu bewegt, ihre Botschaft „schön verpackt“ zu verbreiten.

Ein perfektes Beispiel für diese Tatsache ist das aktuellste Meisterwerk des Designstudios „Moth Collective“ aus London. In Kollaboration mit forest500.org, einem Projekt des Global Canopy Programme, hat das englische Studio einen äußerst kreativen Clip erstellt, der das Thema Abholzung des Regenwaldes behandelt. Um das Thema in einer bildenden Art und Weise näherzubringen, entschied sich Moth Collective, eine Papier ähnliche Textur für das Video zu benutzen, die unbewusst einen Bezug zu Holz herstellen soll. Durch die zusätzliche Verwendung von kontrastreichen Farben, entstand ein 2-Minütiger Film, der nicht nur für schlechtes Gewissen und Drang zum Aktivismus sorgt, sondern auch ein Schmankerl für das Auge ist. Genug geredet und seht selbst! Und wenn ihr schon dabei seid und Lust habt, einen Teil zur Rettung des Regenwaldes beizutragen, dann teilt doch unseren Beitrag oder das Video selbst. Viel Spaß!

Forest 500 from Moth on Vimeo.

Quellen: forest500.org, Moth Collective

Bild und Video: Moth Collecte Vimeo

Richard Wiswesser

In München geboren und trotzdem als "Preiß" abgestempelt, Fußballer mit Leib und Seele (wenn auch semi erfolgreich), absoluter Tech-Nerd mit Vorliebe für Apple und Smart Home, zocke hauptsächlich FIFA und Action Adventure Spiele wie „Zelda“ und „Uncharted“, und wenn ich mir eine Superkraft aussuchen könnte, dann wäre es, die Zeit zu kontrollieren.

Alle Beiträge anzeigen